Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/visitinghobbits

Gratis bloggen bei
myblog.de





der Traum neuseeländischer Teenies

So, lange Zeit hab ich nicht mehr von mir hören lassen, aber es gab auch wirklich nichts Interessantes zu berichten. Dafür ist mir heute etwas sehr Peinliches (manche finden es allerdings sehr lustig!!!) passiert.

Ich bin heute Morgen in die Stadt in einen Bücherladen gegangen, um mir einen Straßenatlas zu kaufen.

Jetzt habe ich hier schon meinen Lieblingsbücherladen und bin da auch sehr zielstrebig hin und rein. Drin war aber eine Menschenmasse, die sich mit Fotoapparat bewaffnet um einen Tisch versammelt hatte. Neugierig wie ich bin, hab ich mich nach vorne gedrängelt(man kann ja nie wissen, was da passiert!!) und da saß dann eigentlich relativ langweilig ein junger Mann und unterschrieb Bücher. Ich mein, er sah nicht schlecht aus, aber warum die Leute so ausflippten, verstand ich noch nicht ganz. Also die erstbeste Verkäuferin gefragt, wer das denn bitte sei. Die Frau schaut mich erst Mal etwas verwirrt an und erklärt dann, das sei Dan Carter. Bitte wer? Ich frage also nach, wer denn bitte Dan Carter sei und inzwischen ist auch die restliche Masse um mich herum verstummt und sieht mich erstaunt an, während mir das jetzt alles furchtbar peinlich ist. „Dan Carter, Rugbyplayer and All Blacks – Star.“ Ah, okay. Die „All Blacks“ sagen mir doch nach fünf Wochen hier was und ich entschuldige mich noch schnell bei allen Anwesenden („I am not from here." ) und alle lachen und ich verzieh mich ganz schnell wieder.

Aber das ist ja noch nicht die ganze Geschichte, nein, wenn mir so was passiert, muss es natürlich richtig peinlich sein!                                              Als ich schließlich meinen Straßenatlas hatte, bin ich noch durch den Laden geschlendert. Inzwischen war die Autogrammstunde beendet und die Leute verließen wieder den Laden, während ich mich auf den Weg zur Kasse machte, nur um plötzlich von der freundlichen Verkäuferin, die ich zuvor belästigt hatte, aufgehalten und zu ihr gewinkt zu werden. Ich also hin und da steht doch dann tatsächlich dieser Rugbyspieler und die Verkäuferin erklärt ihm, dass ich das Mädchen sei, das ihn nicht kennt und er stellt sich mir dann ganz nett vor und fragt, wie ich heiße und woher ich komme. Ich führte tatsächlich etwas Smalltalk mit Dan Carter, während andere Mädchen an uns vorbeischleichen und mich oder wahrscheinlich ihn beobachten. Wir haben uns auf jeden Fall sicher drei Minuten unterhalten und ich bin jetzt mit einem nationalen neuseeländischen Star bekannt; wahrscheinlich der Traum von tausenden neuseeländischen Teenies.

 Inzwischen hab ich dann auch schon rausgefunden, dass wohl Dan Carter der Lukas Podolski der neuseeländischen Rugbymannschaft ist. Und dass er mit 24 Jahren schon eine Autobiographie gemacht hat.

Okay, damit kann ich auch die Reaktionen der Menschen auf meine Frage verstehen. Man stelle sich vor, in Deutschland würde jemand Lukas Podolski nicht erkennen!!! (Okay, es soll auch solche Menschen geben )

Hab von dem netten Menschen dann noch beim Bücher signieren zwei Fotos gemacht… ich lade sie später mal hoch.

16.12.06 02:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung